Neue Horizonte für uns in Zeitz

Vom 31. Mai bis zum 6. Juni waren wir eine Woche in Zeitz, um uns auf  unsere Aktionen in den ersten drei Septemberwochen zur Bundestagswahl vorzubereiten. Wir haben viele engagierte Menschen aus den Bereichen Kultur, Sport, Politik, Verwaltung und Jugendarbeit getroffen. Alle haben gemeinsam, dass sie  ihre Stadt gestalten und neue Perspektiven auf die Stadt eröffnen.

Wir haben in Zeitz eine Woche in einer schönen Stadt mit sehr engagierten Menschen verbracht. Dieses Spannungsfeld ist auch ein großes Thema für die Zeitzer:innen und motiviert uns, mehr über die Stadt und über die Menschen vor Ort zu lernen.
Für das Projekt Zeitz im Dialog haben wir zum ersten Mal den Weg gewählt zuerst  die vielen Engagierten und aktiven Menschen in unserem Aktionsort kennenzulernen, und erst danach auf der Straße mit Menschen das Gespräch zu suchen. Wir haben gemerkt, dass sich auch unsere Perspektive auf Zeitz dadurch verändert hat und freuen uns darauf, weitere Eindrücke sammeln zu können. 

In einer intensiven dreiwöchigen Projektphase vom 6. bis zum 27. September 2021 werden wir so viele Gespräche wie möglich auf der Straße in Zeitz führen. Hier kommt es uns darauf an, dass Menschen ihre Wünsche und Ideen eigenverantwortlich und selbstbestimmt vertreten. Insbesondere liegt uns der Austausch der Menschen miteinander am Herzen.

Endlich wieder raus aus der eigenen Blase, aus den immer gleichen Gedanken und Ansichten, und rein ins Gespräch mit unseren Mitmenschen. Wir wollen mit Expert:innen ihres Alltags über Situationen vor Ort sprechen, neue Perspektiven lernen und vielleicht auch neue Perspektiven geben. 


Wenn ihr bei uns mitmachen wollt oder Ideen habt, was in Zeitz gestaltet werden kann, dann meldet euch gern unter zeitzimdialog@gesellschaftsdenken.org.