Am Dienstag, dem 5. September trafen wir uns mit Henry Schütze, Oberbürgermeister von Bernburg, um uns seine Sicht auf die Stadt anzuhören. Eine spannende Diskussion, in der es um Bernburgs Umgang mit Geflüchteten, den Wegzug junger Menschen und die Politikverdrossenheit der Menschen ging.

An der Gesprächsrunde nahm außerdem Herr Sven Baier, Kreisoberpfarrer von Bernburg teil, der mit uns diskutierte, wie er den Zugang zu Menschen aus verschiedenen Kreisen verliert. Beide sind gespannt auf unseren Bericht, um auf die auch in Bernburg spürbare Distanz zwischen Politik und Bürger/innen reagieren zu können.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.